LAP

Projekttage „Vereinstage im ländlichen Raum“

Das Projekt richtet sich an engagierte Mitglieder und Vorstände in Vereinen und Initiativen im ländlichen Raum. Die Vereinstage zielen darauf ab, die Ehrenamtlichen vor Ort regional zu vernetzen und durch gezielte inhaltliche Angebote  ihre Kompetenzen zu stärken. Dazu werden Informationen zur Vereinsarbeit vermittelt und insbesondere wird über die Arbeit und Wirkungsweise des lokalen Aktionsplanes informiert. Damit soll erreicht werden, dass die Vereine dieses Instrument für ihre inhaltliche Arbeit nutzen und damit den Demokratiegedanken im ländlichen Raum verankern.

Es sollen Menschen miteinander in ein konstruktives Gespräch gebracht werden zu 4 – 5 Themen, die den  Teilnehmenden zur Auswahl stehen (Information lokaler Aktionsplan und Informationen zur Vorstandsarbeit). Es geht darum, in Veränderungsprozessen möglichst viele Beteiligte zu Wort kommen zu lassen und ihnen so Mitwirkung und Engagement zu ermöglichen. Der Ansatz des World-Cafés unterstützt Selbstentwicklung und Selbststeuerung und fördert die Selbstorganisation. Die Gespräche sollen in einer entspannten Atmosphäre stattfinden und haben das Ziel, gemeinsames Wissen und den Leistungsvorteil der Gruppe sichtbar zu machen, um so neue Perspektiven, Denkweisen und Handlungsoptionen zu entwickeln.

Fachlich kompetente Referenten informieren zu den Themenfeldern:
- Lokaler Aktionsplan Altenburger Land
- Steuern und Recht
- Förderung und Finanzierung
- Ehrenamtliches Engagement
- Presse – und Öffentlichkeitsarbeit 

Termine:
04. April 2014   um 17:00 Uhr       Gemeinde Nobitz im Vereinshaus Wilchwitz
05. April 2014   um 09:00 Uhr       VG „Pleißenaue“  in der Mälzerei Treben 

Ehrenamtsbüro:
16. Mai 2014     um 17:00 Uhr       Landratsamt Altenburger Land, Lindenaustr. 9 

Partner sind:

„Vereinstage im ländlichen Raum“ ist ein Projekt des Kreisvereins der Landfrauen Altenburger Land e.V. im Rahmen des Lokalen Aktionsplanes des Altenburger Landes. Die Förderung erfolgt durch das Ministerium für Soziales, Familie und Gesundheit.